>Fensterreinigung

Schon seit der Antike werden Fenster mit Gläsern versehen, um Wind, Hitze und auch Insekten draußen zu halten. Damit aber auch der Ausblick immer so klar bleibt, als gäbe es gar keine Scheibe, müssen Fenster regelmäßig geputzt werden. Kein Problem für viele gute Haushälterinnen und wenn Sie nur ein paar Fenster zu reinigen haben. Vor allem aber große Wohn- und Gewerbegebäude und hohe Fenster kommen ohne eine professionelle Fensterreinigung nicht aus. Unser 11880.com-Gebäudereiniger-Ratgeber verschafft Ihnen eine klare Sicht auf diese urtypische Aufgabe bei der fachmännischen Gebäudereinigung. 

Was Fenster verschmutzt

Fensterputzer
© Levent Konuk - istockphotos.com

Viele nehmen die Fensterreinigung z.B. beim traditionellen Frühjahrsputz vor. Dann, wenn der Schmutz des Winterwetters sich allmählich durch die einstrahlende Sonne zeigt und der klare Blick auf die Außenwelt vom Fensterschmutz getrübt ist, gehen viele die Fensterreinigung entschlossen an. Doch einmal im Jahr reicht natürlich nicht, denn Fenster sind jeden Tag verschiedenen äußeren Einflüssen ausgesetzt:

  • Witterungseinflüsse
  • Insekten
  • Vogelausscheidungen
  • Pflanzen-Teile
  • Pollen
  • Autoabgase
  • Salzgehalt der Luft

Allerdings bringt nicht nur die Außenwelt Schmutz an die Fenster, auch Pflanzen auf der Innenseite der Wohnung, Haustiere oder schmutzige Kinderhände können Quellen für die Verschmutzung der Fenster sein. Sauber werden die Fenster jetzt nur noch mit einer gründlichen Glasreinigung.

Schwierige Fenster

Je nach Art und Grad der Verschmutzung oder auch bei Kombination mehrerer Schmutzarten kann die Fensterreinigung sich ganz schön schwierig gestalten. Hinzu kommt der Fakt, dass nicht alle Glasflächen einfach zu erreichen sind. Klar, in privaten Wohnräumen kann man die Fenster einfach vom dahinterliegenden Zimmer aus putzen. Doch vor allem größere Gebäude mit anspruchsvollerer Architektur oder gar mit besonderen Glaselementen stellen Fensterputzer oft vor schwierige Aufgaben. Dazugehören zum Beispiel:

  • Dachfenster
  • Oberlichter
  • Glasdächer
  • Vordächer
  • Wintergärten
  • Glasfassaden mit vielen Stockwerken
  • vielteilige Sprossenfenster
  • Schaufenster
  • Spiegel
  • Leuchtreklamen
  • Glasbausteine
  • Glastüren

Diese Arbeiten werden von Privatpersonen nur ungern selbst ausgeführt, teilweise allein schon mangels ausreichender Sicherheitsvorkehrungen, weshalb sich die Fensterreinigung oftmals lange hinauszögert – Zeit genug für Mutter Natur, die Flächen stark zu verunreinigen. Die so entstandene Verschmutzung ist mit üblichen Mitteln und Techniken nur noch schwer entfernbar. Soll das Ganze auch noch streifenfrei, makellos und zügig vollbracht sein, kommen Ungeübte schnell ins Schwitzen. Schlecht geputzten Scheiben sieht man die mangelhafte Reinigung üblicherweise direkt an, was vor allem für kleinere Betriebe mit Schaufenstern und Glastüren schnell unangenehm wird. Hier kommen professionelle Fensterputzer ins Spiel, die dafür sorgen, dass Fenster wieder blitzeblank werden.

So läuft professionelle Fensterreinigung ab

fenster-reiniger
© FelixVeilands - istockphotos.com Fensterputzer bei der Reinigung der Fensterscheiben

Sie sehen, Fensterreinigung kann äußerst anspruchsvoll, zeitintensiv und sogar gefährlich sein. Professionelle Fensterreiniger nehmen sich dieser Herausforderungen und damit Ihrer Fenster an und können in individuellen Intervallen für klare Verhältnisse an Ihren Scheiben und Glaselementen sorgen. Natürlich findet die Fensterreinigung bei Ihnen vor Ort statt; Sie liegen auf der Route der Fensterreiniger, werden zu vereinbarter Zeit besucht und müssen sich um nichts mehr kümmern, denn die Fensterputzer bringen als echte Profis alles mit:

  • Fensterwischer
  • Schwammwischer
  • Fenstersauger
  • Einwascher
  • Teleskopstangen
  • Fensterabzieher
  • Lappen
  • Eimer
  • Professionelles Reinigungsmittel

Achtung: Hebebühnen, Kräne oder Gerüste werden von den Fensterreinigern in der Regel nicht gestellt! Wenn die Fensterputzer außen am Haus in großer Höhe arbeiten müssen, dann muss vorab geklärt werden, wie die Flächen erreicht werden sollen.

Die Fensterreinigung verläuft nach Absprache, nicht nur was die Uhrzeit, sondern auch die zu reinigenden Glasflächen und die Dauer der Fensterreinigung betrifft. Mit Ihrem ausgewählten Fachbetrieb können Sie direkt ausmachen, zu welchen Terminen und in welchen Intervallen die Fensterreinigung durchgeführt werden soll – oft ist dies auch an Wochenenden möglich. Dafür erhalten Sie in der Regel vorab einen Kostenvoranschlag mit einer Auflistung der genauen Preise und Kosten für die Fensterreinigung. Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie das Angebot jedoch mit anderen Angeboten vergleichen.

So erkennen Sie den Profi für Fensterreinigung

Doch dies ist nur einer der Aspekte, auf die Sie bei einer seriösen und fachlich kompetenten Firma für die Fensterreinigung achten sollten. Neben der professionellen Ausstattung, einer zuverlässigen und individuell möglichen Ausführung sollten die Profis fürs Fensterputzen auch wirklich Profis sein. Achten Sie daher auf geschultes Personal und fragen Sie unter Umständen nach der Qualifikation des Personals. Zudem sollte auch ein Service dabei sein, der sich gewaschen hat, mit samt professioneller Beratung und permanenter Qualitätskontrolle.

Extra-Services rund um die Fensterreinigung

Viele Unternehmen, die Sie über unseren 11880.com-Gebäudereiniger-Ratgeber ausfindig machen können, setzen sogar noch das gewisse Extra an Service oben drauf und bieten neben der Fensterreinigung auch benachbarte Dienstleistungen an. Dazu gehören bspw. die Reinigung von Rahmen, Laibungen oder Falzen sowie weiterer Elemente rund ums Gebäude, etwa im Zuge der Photovoltaikreinigung, Rollladen- und Jalousienreinigung oder Terrassenreinigung. Fragen Sie nach, ob diese Leistungen verfügbar sind, wenn Sie über unseren Ratgeber einen Fachbetrieb für Fensterreinigung beauftragen.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Vorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 91.450 Suchen
Jetzt Gebäudereiniger finden  >

Parkett reinigen

Parkett ist ein sehr robuster und edler Bodenbelag, bei dem jedoch die richtige Pflege und Reinigung entscheiden ist, um lange Freunde an ihm zu haben. Hier erhalten Sie nützliche Reinigungstipps für Ihren Parkettboden.

Treppenhausreinigung

Die Treppenhausreinigung ist oft ein Streitgrund zwischen Mietern und Vermietern oder zwischen den einzelnen Mietparteien. Um dies zu vermeiden, ist eine professionelle Treppenhausreinigung sicher der beste Weg.

Bodenreinigung

Böden werden ständig beansprucht und müssen entsprechend häufig gereinigt werden. Je nach Untergrund und Einsatzgebiet sind dabei mehr oder weniger Dinge zu beachten – im Kundenverkehr müssen Sie beispielsweise besonders auf die Rutschgefahr nasser Böden achten. Je größer die Fläche und je anspruchsvoller der Bodenbelag, desto eher sollten Sie einen Fachmann engagieren.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.68 - sehr gut
19 Abstimmungen