>Terrassenreinigung

Kommt es zum alljährlichen Frühjahrsputz, kommt es damit auch meistens zur Terrassenreinigung. Das Frühjahr kommt zuverlässig jedes Jahr, und falls Sie auch eine Terrasse haben, empfiehlt unser 11880.com-Gebäudereiniger-Ratgeber, sich zu dieser Zeit auch direkt dem außen gelegenen Erholungsareal am Haus zu widmen. Warum das Frühjahr die beste Zeit für die Terrassenreinigung ist und wie Sie sie am besten durchführen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Was ist Terrassenreinigung?

Terassen reinigung
© Marina Lohrbach - istockphotos.com

Die Terrassenreinigung dient vor allem einem Zweck: Einen Bereich rund um ein Gebäude säubern, auf dem man erholsame, komfortable Stunden verbringen möchte. Wenn die Terrasse verschmutzt und damit unschön ist, ist auch der Aufenthalt hier nicht ganz so perfekt, wie er sein könnte. Nur eine perfekte Terrassenreinigung hilft hier wirklich weiter: Bodenbelag, Fugen und nächste Umgebung der Terrasse werden von Schmutz befreit und eventuell durch Spezialbehandlung auch gegen kommenden Schmutz geschützt. So werden Terrassen im privaten, aber auch gewerblichen, Bereich wieder zu den Erholungsgebieten, die sie sein können.

Wann Terrassenreinigung?

Der ideale Zeitpunkt für die Terrassenreinigung ist der Frühjahrsputz. Vor allem, wenn Sie eine private Terrasse reinigen. Im Gegensatz zu einer gewerblich genutzten Terrasse, die täglich von Ihren Kunden genutzt wird, sind längere Reinigungsintervalle im Privatbereich kein Beinbruch. Sie können für die Terrassenreinigung getrost den Winter abwarten – eine Reinigung zwischen zwei verschneiten Tagen lohnt sich ohnehin nicht. Erst im Frühling, wenn Sie den gesamten Schmutz der dunklen Jahreszeit und auch des vorangegangenen Herbsts beseitigen, lohnt sich die Terrassenreinigung, auch als Vorbereitung für die Hoch-Zeit der Terrassennutzung: den Sommer.

Terrassenreinigung fürs Gewerbe

Nicht ganz so entspannt sieht es da schon für gewerbliche Terrassenbesitzer aus. Terrassen gibt es schließlich nicht nur hinter dem Reihenhaus, sondern auch zur gewerblichen Nutzung oder für die Pause von Angestellten. Vor allem aber in den Bereichen Gastronomie und Gastgewerbe ist die Terrassenreinigung weitaus häufiger vonnöten als nur zum Frühjahrsputz. Denn hier nehmen nicht nur die Hausbesitzer und Terrasseneigner die Terrasse in wohlwollenden Augenschein. Hier geht es darum, den kritischen Augen der Gäste standzuhalten, und zwar durch eine regelmäßige und effektive Terrassenreinigung.

Terrassenreinigung richtig machen

Nicht nur die dunkle Jahreszeit hinterlässt Spuren auf Terrassen. Besonders hoch frequentierte Terrassen werden oftmals auch hochgradig verschmutzt: Speisereste, verschüttete Getränke, Zigarettenasche und -Kippen oder auch Vogelausscheidungen sind nur einige der möglichen Verschmutzungen, die sich auf gewerblich genutzten Terrassen zu den üblichen Witterungseinflüssen hinzugesellen. Da gilt es, nach jedem Tag Terrasse reinigen, um den Schmutz des vergangenen Tages zu entfernen und die Gäste des kommenden Tages auf einer sauberen Terrasse willkommen zu heißen.

Was braucht man für die Terrassenreinigung?

Sie können die Terrassenreinigung selbst machen, aber lassen Sie etwas Vorsicht walten, denn nicht jeder Bodenbelag ist mit jedem beliebigen Hochdruckreiniger zu behandeln. Besonders bei relativ weichem Naturstein müssen Sie sehr behutsam vorgehen, sonst entfernen Sie nicht nur Schmutz. Ohnehin ist zu viel Druck in der Terrassenreinigung nicht ratsam. Professionelle Anbieter für Terrassenreinigung gehen die Sache ganz anders an.

Darum professionelle Terrassenreinigung

Denn Terrassen können auch gewaschen werden. Die Profis für Terrassenreinigung gehen dabei in mehreren Schritten vor:

  • Erster Waschgang mit klarem Wasser
  • Spülung mit Wasser und Spezialseife
  • Versiegelung der Terrassensteine

Der Unterschied zur herkömmlichen Methode: Es wird nicht grundsätzlich mit Hochdruck gearbeitet, denn das kann unter Umständen schädlich für Stein, Holz und Natur sein. Apropos: Auch sollten keine Chemikalien verwendet werden, um das natürliche Umfeld der Terrasse nicht zu beeinträchtigen. Als Putzmittel zur Terrassenreinigung bieten sich gängige Holzreiniger, bzw. Stein- und Fliesenreiniger auf pflanzlicher Basis an. Das Ergebnis dank professioneller Terrassenreinigung: alles tiefenrein und auch eine saubere Lösung für die Umwelt.

Welche Geräte für die Terrassenreinigung?

Das geht natürlich nicht immer, ohne dass man schweres Gerät auffährt. Manche Verschmutzungen sind hartnäckig, da reicht ein handelsüblicher Gartenschlauch nicht aus. Ganz ohne den Hochdruckreiniger geht es meistens nicht, vor allem bei der Vorreinigung und bei grobem Schmutz (hier aber je nach Material auf die Strahlhärte achten). Auch Schrubber, Scheiben- und Flächenreiniger eignen sich hervorragend für eine effektive Terrassenreinigung, natürlich gerade auch im gewerblichen Bereich für häufige Reinigungsvorgänge.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Vorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 91.450 Suchen
Jetzt Gebäudereiniger finden  >

Das könnte Sie auch interessieren:

Winterdienst

Im Winter haben Sie als Eigentümer, aber auch als Mieter, die Pflicht, Gehwege von Schnee und Eis zu befreien. Doch kennen Sie alle rechtlichen Pflichten und Bestimmungen? Wissen Sie bspw., zu welchen Uhrzeiten geräumt werden muss? Dieser Beitrag bündelt die wichtigsten Informationen und sagt Ihnen auch, wann und wie eine professionelle Reinigungsfirma Ihnen diese lästige Pflicht abnehmen kann.

Photovoltaikreinigung

Die Photovoltaikanlagen können nur dann Ihre volle Leistung bringen, wenn die Oberfläche sauber ist. Größere Verschmutzungen können zu einem erheblichen Leistungseinbruch führen – was Sie viel Geld kosten kann. Daher amortisieren sich die Kosten einer Photovoltaikreinigung schnell.

Graffiti entfernen

Gerade in Großstädten sind sie ein alltäglicher Anblick auf Häuserfassaden: Graffitis. In den seltensten Fällen sind diese „Kunstwerke“ jedoch gewünscht. Das Problem: Die Entfernung ist aufwendig und kann bei unsachgemäßer Ausführung Schäden an der Fassade verursachen. Das passiert mit einer professionellen Gebäudereinigungsfirma nicht.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.60 - sehr gut
20 Abstimmungen